Herzlich Willkommen auf der Homepage des Fallschirmsportvereins Eilenburg e.V.!


Training im vollen Gange

Zu den Osterfeiertagen sind wir erfolgreich in die Trainingssaison 2018 gestartet.

Aufgrund des guten Wetters an den vergangenen Wochenenden konnten wir bereits zahlreiche Trainingssprünge sammeln. 

Außerdem konnte unser jüngstes Mitglied Iron-Lee seine Springer Lizenz erwerben. Glückwunsch hierzu!

 

Die aktuelle Planung zu Trainingswochenenden findet ihr wie immer unter Termine

 

Arbeitseinsatz Frühjahr 2018

Bei schönstem Frühlingswetter wurde am Samstag, 24.03. unser Vereinsgelände auf dem Flugplatz Roitzschjora für den baldigen Sprungbetrieb hergerichtet. Viele Mitglieder haben tatkräftig mit angepackt, beim Laub harken, Holz hacken und dem Aus- und Umräumen des Manifest Containers.

 

Der Sprungbetrieb wird je nach Wetterlage nach den Osterfeiertagen starten. Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, 14.4. um 10Uhr auf dem Vereinsgelände statt. 

Trainings- und Wettkampfplan 2018

Der neue Trainings- und Wettkampfplan für das Jahr 2018 ist jetzt online unter Termine zu finden.

 

Der Arbeitseinsatz wird am Samstag, 24.3.2018 stattfinden. Die Jahreshauptversammlung wird allerdings separat durchgeführt am Samstag, 14.4.2018 mit anschließendem Sprungbetrieb.

 

Außerdem sind zwei Tunneltrainings in Prag in Planung: vom 2.3-4.3. und vom 23.3.-25.3. Bei Interesse, Meldung direkt an Ralf Homuth. 

Training im Windtunnel

Am 02.12. findet das traditionelle Gänsespringen in Gera statt. Neben der Entscheidung im Zielspringen, wird auch ein  3-er Formationswettkampf ausgetragen. Das besondere am Wettbewerb: der Sieger im Zielspringen und das Siegerteam im Formationsspringen erhalten jeweils eine Weihnachtsgans, lebend!

 

 

Obwohl der FSV Eilenburg eher für seine Kompetenz im Zielspringen bekannt ist, haben sich Jan, Marco und Philip beim diesjärigen Gänsespringen auch für den Formationswettkampf angemeldet.

Und dass sie dieses Projekt auch wirklich ernst nehmen, zeigt sich am Trainingseifer im Windtunnel in Berlin. In einer Woche wird sich zeigen, ob sich das Training ausgezahlt hat und die Gans vielleicht nach Eilenburg wandert.

 

 


Arbeitseinsatz

Die Sprungsaison 2017 neigt sich nun tatsächlich dem Ende.

Aber am Samstag waren alle Mitgleider noch einmal gefordert: es hieß, das Vereinsgelände winterfest zu machen.

 

Für reichlich Verpflegung war auch gesorgt und so ging es 9:30Uhr los.

Zu den Hauptaufgaben gehörte, das defekte Dach neu einzudecken. Mit vielen fleissigen Helfern geland es tatsaechlich, die Arbeiten an einem Tag abzuschliessen.

 

Allerdings waren die "Vollmondarbeiter" Jan und Marco noch lange nach Einbruch der Dunkelheit am Werke.

 

Neben den Dacharbeiten wurde auch fleissig Unkraut vernichtet, Laub gesammelt, und alles winterfest verriegelt und verrammelt.

 

Weitere Fotos gibts in der Galerie.